John Stankey, CEO von AT & T, scheidet aus dem Vorstand von UPS aus

John Stankey, CEO von AT & T, der zuvor als CEO von WarnerMedia fungierte, wird aus dem Board of Directors des Versand- und Logistikgiganten UPS ausscheiden.

Stankey war seit 2014 UPS-Vorstandsmitglied. In einer Erklärung sagte UPS, Stankey verlasse “den Vorstand, um sich auf seine Aufgaben zu konzentrieren” als CEO von AT & T. Der Telekommunikations- und Medienmanager wurde im Juli als Nachfolger von Randall Stephenson zum CEO von AT & T ernannt.

“[Stankeys] umfassende Erfahrung in Strategie, Kundenlösungen, Technologie und Betrieb war entscheidend, als UPS globale Strategien für Wachstum, Innovation und außergewöhnlichen Kundenservice umsetzte”, sagte William Johnson, Vorstandsvorsitzender von UPS.

Nach Stankeys Abgang berief UPS die US-Präsidentin von Microsoft, Kate Johnson, und den CEO von GE Aviation Services, Russell Stokes, in sein Board.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Medien- und Unterhaltungs-CEOs in den Vorständen anderer börsennotierter Unternehmen tätig sind. Der frühere CEO von Disney, Bob Iger, war auch Mitglied des Vorstands von Apple (bis Apple letztes Jahr in die ursprüngliche Videoprogrammierung wechselte), und der frühere CEO von NBCUniversal, Steve Burke, ist auch Mitglied des Vorstands von Warren Buffetts Berkshire Hathaway.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Read More

‘Boys Vs. Mädchen: Filmkritik

Ein sympathisch günstiger Einstieg in ein Genre, dessen Fahnenträger Meatballs die Messlatte nicht sehr hoch legt, Mike Staskos Boys Vs. Mädchen gehen zum Sommerlager für seinen versprochenen Kampf der...

“Sein Haus” -Direktor hofft, dass es “ein Gespräch schafft”

Diese Halloween-Saison bot keinen Mangel an neuen Horrorfilmveröffentlichungen, die eine Vielzahl von Subgenres abdecken. Eines, das auffällt, ist Remi Weekes ' His House , das am 30....

AT & T wiegt den Verkauf von Minderheitsbeteiligungen an DirecTV ab (Bericht)

Der Telekommunikationsriese und WarnerMedia-Eigentümer AT & T ist laut CNBC daran interessiert, eine "bedeutende" Minderheitsbeteiligung an seinem Pay-TV-Geschäft zu verkaufen . Das Unternehmen würde eine Beteiligung an seinen...

Recent

Der stellvertretende Vorsitzende von Lionsgate, Michael Burns, verlängert den Vertrag bis 2023

Der stellvertretende Vorsitzende von Lionsgate, Michael Burns, hat seinen langfristigen Arbeitsvertrag mit dem Hollywood-Studio bis Oktober 2023 verlängert. Lionsgate kündigte in einer SEC-Anmeldung den neuen...

Kanada zwingt Netflix, Amazon Prime, für lokale Inhalte zu bezahlen

Kanadas Bundesregierung hat lang erwartete Gesetze zur Regulierung von US-Streamern wie Netflix und Disney + vorgestellt und sie gezwungen, für die Produktion kanadischer Film-,...

Die Young Winter Bazaar Auction von CAA bietet TV-Show-Tickets und Sport-Erinnerungsstücke

CAA hat sich mit Charitybuzz zusammengetan, um seine erste Auktion für den jungen Winterbasar zu starten. Die Initiative - ein Ersatz für die jährlichen Young...