Netflix-Co-CEOs sollen 2021 mehr als 34 Millionen US-Dollar verdienen

Die Netflix-Co-CEOs Reed Hastings und Ted Sarandos werden ihre Vergütung für 2021 gegenüber 2020 unverändert sehen.

Laut einer am 28. Dezember veröffentlichten behördlichen Einreichung werden die Führungskräfte voraussichtlich jedes Jahr 34.650.000 US-Dollar verdienen. Hastings ‘Gehalt setzt sich aus 34 Millionen US-Dollar an Aktienoptionen und 650.000 US-Dollar an Grundgehalt zusammen, während Sarandos ein Grundgehalt von 20 Millionen US-Dollar erhält und 14.650.000 USD in Aktienoptionen.

Diese Zahlen entsprechen denen, die Hastings und Sarandos laut Angaben des Unternehmens im Jahr 2020 verdienen würden . Da so viel von ihrer Vergütung für Führungskräfte in Aktienoptionen gebunden ist, kann die endgültige Vergütung für die Top-Führungskräfte des Unternehmens stark variieren. Das Unternehmen gibt in der Regel die Vergütung des Vorjahres für seine leitenden Angestellten in seiner Vollmachtserklärung im April bekannt. Im April 2020 gab Netflix bekannt, dass Hastings im Geschäftsjahr 2019 38,6 Mio. USD und Sarandos 34,7 Mio. USD verdiente.

Dies ist das erste volle Jahr, in dem Sarandos neben Netflix-Gründer Hastings als Co-CEO fungiert. Der Chief Content Officer wurde im Sommer in die Rolle aufgenommen.

CFO Spencer Neumann, dessen Einstellung von Activision Ende 2019 nun Gegenstand einer Klage ist , soll 2021 11.550.000 USD verdienen, bestehend aus 6 Mio. USD Gehalt und 5.550.000 USD Aktienoptionen. Greg Peters, Chief Product Officer, wird ein Gehalt von 12 Millionen US-Dollar und Aktienoptionen von 6,9 Millionen US-Dollar verdienen, während der Chief Legal Officer und Sekretär David Hyman ein Gehalt von 4,725 Millionen US-Dollar und den gleichen Betrag an Aktienoptionen verdienen wird.

Netflix mit 197 Millionen Abonnenten verzeichnete in diesem Jahr einen Aufschwung seiner Aktien inmitten der globalen Pandemie, da es von der anhaltenden Verlagerung auf Streaming profitiert. Die Aktien sind im Jahresverlauf um über 63 Prozent gestiegen.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Read More

Tokio: Erster Startmarkt für Finanzierungslücken mit starkem Start

Der erste Tokyo Gap-Financing Market (TGFM) hatte am Mittwoch einen geschäftigen Start. 20 Projekte aus der ganzen Welt suchten nach Produktions- und Vertriebspartnern sowie...

Dimitri Eipides, langjähriger Programmierer des Toronto Film Fest, stirbt im Alter von 82 Jahren

Der langjährige Programmierer des Toronto Film Festival, Dimitri Eipides, ist gestorben. Er war 82 Jahre alt. Eipides, der vier Jahrzehnte bis 2018 für Toronto programmierte, verstarb...

Fünf Nächte virtuelles Feiern für die European Film Awards 2020

Die Europäische Filmakademie feiert die Nominierten und Gewinner der diesjährigen European Film Awards (EFA) mit einer Woche virtueller Veranstaltungen, die am 12. Dezember zu...

Recent

‘Boys Vs. Mädchen: Filmkritik

Ein sympathisch günstiger Einstieg in ein Genre, dessen Fahnenträger Meatballs die Messlatte nicht sehr hoch legt, Mike Staskos Boys Vs. Mädchen gehen zum Sommerlager für seinen versprochenen Kampf der...

Was ist ein Herzgeräusch?

Wenn das Blut ein Geräusch macht, wenn es durch die Herzklappen oder durch die Blutgefäße in der Nähe des Herzens fließt, spricht man von...

Publisher Rebellion bietet 2021 seltene Comics digital an

Zusätzlich zu seiner bestehenden Druckliste für 2021 hat Rebellion Publishing ein aggressives neues Programm digital gesammelter Ausgaben für das nächste Jahr angekündigt, das mehrere...